Nicotiana tabacum - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Nicotiana tabacum L. - sehr stark giftig
 

Toxizitätsgrad

Sehr stark giftig +++ (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Pyridinalkaloide Nicotin (Gehalt in den Blättern 0,6-9%), Anabasin, Anatabin und viele andere chemische Verbindungen. Trocknung oder Silierung inaktiviert die Alkaloide nicht.
 

 

Wirkungsmechanismen

Nicotin: kurze zentrale Erregung, gefolgt von Lähmung der Zentren in Zwischenhirn, Medulla oblongata und Rückenmark, evt. schlagartige Atemlähmung. Periphere Wirkung: erst Erregung, dann Lähmung aller vegetativer Ganglien. Anabasin: Teratogen.
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.